Buchtipp

[Werbung | unbezahlt]
Juhu, nach einer schier endlosen Leseflaute habe ich es endlich geschafft, ein paar Bücher zu lesen :)
Daher gibt es heute auch mal wieder einen Buchtipp, und zwar UNICORN RISE von meiner bezaubernden Kollegin Claudia Romes.
Sind nicht schon die Cover der Dilogie einfach supercool? An denen kommt man nicht vorbei.

Kurz zum Inhalt: Hauptfigur Tara erfährt, dass sie bisher in einer fetten Lüge gelebt hat, sie adoptiert wurde und eigentlich die Tochter eines Königs aus einer fremden Welt voller Magie ist. Nun haben die Mörder ihres leiblichen Vaters sie in unserer Welt entdeckt und trachten nach ihrem Leben, denn sie ist die einzige Nachfahrin des Königs. Die letzte Unicorn ...
Ja, kann einen schon mal aus der Bahn werfen, wenn so eine tiefgreifende Info über einen hereinbricht. Aber das ist noch längst nicht alles.
Tara ist wie einige andere Lords aus Ambarr mit einem Totem verbunden - in ihrem Fall mit dem Einhorn Amaris.
Ich fand die Idee sehr schön, dass das Totem das Spiegelbild der Emotionswelt seines Lords ist. Es ist total charmant, wie jedes Tier zu “seinem” Menschen passt :)
Damit enden die gute Neuigkeiten aber auch schon wieder, denn keiner weiß, wo Amaris steckt. Und Tara hat keine Ahnung, wo sie ihr Totem suchen soll. Sie braucht jedoch die Kraft des Einhorns um in ihr Reich zu gelangen, ihre Feinde zu besiegen und den Thron zurückzuerobern. Außerdem drängt die Zeit, denn der düstere Schlangenlord ist auf Befehl des schwarzen Löwen hinter ihr her und kommt immer näher ...

Ihr seht schon, es ist ein Buch voller Fantasie, Magie und Überraschungen. UNICORN RISE ist aber nicht nur ein actionreiches Abenteuer, sondern auch eine Geschichte über Freundschaft und Verrat, Liebe und Verlust, sowie die Suche nach der Wahrheit und letztlich sich selbst.
Es war spannend mitzuverfolgen, wie sich Tara nach und nach zu einer starken Kämpferin und Anführerin entwickelt. Sie ist eine überaus sympathische und authentische Protagonistin, mit der man einfach mitfiebern muss.

Besonders cool fand ich persönlich Cole und seinen Phönix. Ich bin ein absoluter Fan dieser geheimnisvollen Wesen! Auch wenn ich in dieser Geschichte nicht immer wusste, woran ich an ihm war ... Was ich damit meine? Das müsst ihr wohl selbst herausfinden ;-)

Durch Claudias bildhaften Schreibstil war es leicht, sich die Orte und Begebenheiten vorzustellen. Kopfkino vom Feinsten!

Noch ein paar wenige Worte zum Schluss: Das Finale war fesselnd und eine absolut gelungene Abrundung! Ich bin begeistert von der Geschichte und empfehle sie gerne weiter.

Falls ihr nun neugierig auf das Buch geworden seid, könnt ihr alles weitere hier nachlesen: https://www.amazon.de/gp/kindle/series/B078HJQT7F?ref=series_aw_dp_link

Auf Facebook kommentieren